Wir können Gesundheit

Fotoprojekt aus Norddeutschland

Fotobox für die Kinderklinik von Hilfsprojekt „Flugkraft“ und Ladies‘ Circle

Klinikum Dortmund gGmbH am 28.03.18


Selbstbewusstsein, Kraft und schöne Momente. All das möchte die „Flugkraft“ mit ihrem Foto- und Hilfsprojekt den Kindern schenken. Die gemachten Bilder sollen die Betroffenen und ihre Angehörigen durch die schwere Zeit begleiten und positive Erinnerungen schaffen. Durch eine mobile Fotobox ist das jederzeit möglich. Finanziert wurde sie durch den Ladies‘ Circle Deutschland und nun an die Kinderklinik in Dortmund übergeben. Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Dr. Benedikt Bernbeck, Oberarzt in der Kinderklinik, nahmen die Fotobox zusammen mit Barbara Drewes, Leiterin Fundraising, Julia Stötzer, Pflegebereichsleitung, und Jannis Freund, Leiter der Spieltherapie, entgegen.

Das Fotoprojekt von „Flugkraft“ soll nicht nur die Betroffenen stärken, sondern auch die Berührungsängste von Angehörigen und Außenstehenden überwinden. „Gerade für Feste und Veranstaltungen der Kinderklinik kann die Box super genutzt werden“, so Professor Schneider. Unterstützt wird die Organisation durch den Ladies‘ Circle Deutschland. Der Zusammenschluss junger Frauen engagiert sich für den guten Zweck spendet nun schon die zweite Fotobox innerhalb dieses Projekts nach NRW.

Auch die individuellen Kraftpakete gehören zu den Hilfeleistungen von „Flugkraft“. Von „Ich bin ein Held“-Hoodies bis Süßes wird das Paket ganz persönlich für jeden zusammengestellt. Seit Januar wurden schon 150 davon in den Versand geschickt. Was 2013 durch die Idee einer Fotografin entstanden ist, ist mittlerweile zu einer großen Organisation herangewachsen. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, den Betroffenen und den Familien in der „Sturmzeit“ wieder „Flug-kraft“ zu geben.

Kinder- & Jugendmedizin Gesundheitsmetropole Ruhr Krebs

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr