Wir können Gesundheit

Geburtenreichster Monat im Marien Hospital Witten

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 10.08.18

Geburtenreichtum im Juli im Marien Hospital Witten: Noch nie haben dort so viele Babys innerhalb eines Monats das Licht der Welt erblickt.

Die Geburtshilfe des Marien Hospital Witten erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit – im Juli haben dort mehr Babys das Licht der Welt erblickt als jemals zuvor innerhalb eines Monats. Das bestätigt nicht nur den Trend der steigenden Geburtenzahlen, sondern auch die anhaltende Nachfrage in der Wittener Klinik.

Mit 241 Babys verzeichnet das Team der Geburtshilfe um Chefarzt Prof. Dr. Sven Schiermeier im Juli 2018 den bisher geburtenreichsten Monat. „In der Geschichte des Marien Hospital Witten gab es noch nie so viele Neugeborene in einem Monat. Wir freuen uns sehr darüber, dass sich so viele Mütter dazu entschieden haben, bei uns zu entbinden. Das zeigt das Vertrauen in unsere Abteilung und in die Klinik“, so Prof. Schiermeier. Ein möglicher Grund dafür ist die Kombination aus einer familienorientierten Geburtshilfe mit allen Sicherheiten eines Perinatalzentrums der höchsten Versorgungsstufe und der daran angeknüpften Neugeborenen-Intensivstation. „Hier arbeiten Geburtshelfer und Kinderärzte für die bestmögliche Versorgung von Mutter und Kind Hand in Hand. Diese fachübergreifende Zusammenarbeit stellt die optimale Versorgung sowohl bei Risikoschwangerschaften als auch bei zunächst unkomplizierten Geburten mit spontan auftretenden Schwierigkeiten sicher“, erklärt der Chefarzt der Frauenklinik und Geburtshilfe.

Zusätzlich zur optimalen medizinischen Versorgung wird auch das breite Serviceangebot rund um die Geburt und Schwangerschaft von den Eltern sehr geschätzt. Auch die neuen, modern ausgestatteten Kreißsäle und eine vollständig sanierte Wochenbettstation sind weitere gute Gründe dafür, sich für eine Entbindung im Marien Hospital Witten zu entscheiden. „Alle werdenden Eltern, die uns kennenlernen und die Kreißsäle besichtigen möchten, sind herzlich zu unseren Informationsabenden eingeladen. Diese finden jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr im Marien Hospital Witten statt“, so Prof. Schiermeier.

Kinder- & Jugendmedizin

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr