Wir können Gesundheit

Startschuss für neue Pflegeauszubildende in der St. Elisabeth Gruppe

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 09.07.19

Anfang Juli wurden die 66 neuen Pflegeauszubildenden der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr offiziell begrüßt.

Einen wichtigen Schritt auf dem Weg ins Berufsleben haben 66 neue Krankenpflegeschüler der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr getan, die am 01.07.2019 in ihre Ausbildung gestartet sind. Die zukünftigen Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger werden in den verschiedenen Einrichtungen der Krankenhausgruppe ausgebildet, dazu gehören u. a. das St. Anna Hospital Herne, das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum und das Marien Hospital Witten. Am vergangenen Montag begrüßten Vertreter der Geschäftsleitung, Pflegedienstleitung und Lehrenden die Berufseinsteiger.

Im Verlauf der dreijährigen Ausbildung werden die angehenden Pflegekräfte theoretische und praktische Phasen absolvieren. Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Krankenpflegeschule der St. Elisabeth Gruppe statt. In den verschiedenen Unterrichtseinheiten lernen die Krankenpflegeschüler unter anderem die richtige Wundversorgung und die Gabe von Infusionen oder Injektionen. „Der Unterricht in der Krankenpflegeschule beschäftigt sich aber auch mit anatomischen Grundlagen, dem Einfluss verschiedener Erkrankungen auf den Körper und neuesten wissenschaftlichen Pflegekonzepten“, so Sabine Dreßler, Leiterin der Krankenpflegeschule.

Im praktischen Teil der Ausbildung wenden die angehenden Krankenpfleger die erworbenen Kenntnisse dann unter Aufsicht erfahrener Praxisanleiter auf den Stationen an. Dabei durchlaufen sie im Rotationsprinzip unterschiedliche Fachgebiete und sammeln Erfahrungen auf den verschiedenen Stationen. „Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte der einzelnen Häuser und Stationen erhalten die Auszubildenden einen umfassenden Einblick in alle Aspekte der Pflegearbeit. So können sie ihre persönlichen Stärken und Interessen kennen lernen sowie Kontakte für den späteren Berufsalltag knüpfen“, erklärt Dreßler. Praktisch wird aber auch in der Krankenpflegeschule unterrichtet. Auf der Lehrstation üben die Auszubildenden erste pflegerische Handlungen wie Waschen und Lagerung sowie den Umgang mit den Patienten.

Die Ausbildung in der St. Elisabeth Gruppe startet in diesem Jahr noch im Oktober und November. Für beide Termine gibt es noch freie Plätze. Insgesamt umfasst das Ausbildungsspektrum der Krankenhausgruppe 18 unterschiedliche Berufsbilder. Zu den gruppeneigenen Ausbildungsstätten gehören die Krankenpflegeschule, die Akademie der Logopädie, Physio- und Ergotherapie, die Schule für Berufe im Operationsdienst sowie die im Jahr 2019 gegründete Hebammenschule.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr