Wir können Gesundheit

Verstärkung für den Kreißsaal

2. Hebammen-Jahrgang der St. Elisabeth Gruppe gestartet

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 10.09.19

Startschuss für die Ausbildung: Anfang September wurden 32 Auszubildende der Hebammenschule offiziell begrüßt.


Die in diesem Jahr neu gegründete Hebammenschule der St. Elisabeth Gruppe freut sich über den zweiten Jahrgang: 32 motivierte Auszubildende standen Anfang September in den Startlöchern für die dreijährige Ausbildung. Vergangene Woche wurden sie offiziell vom Team der Hebammenschule begrüßt.

„Hebammen und Entbindungspfleger sind die zentralen Ansprechpartner für werdende Mütter während ihrer Schwangerschaft und in der Zeit danach. Der Beruf ist sehr anspruchsvoll und fordernd. Es freut uns sehr, dass die Nachfrage nach der Ausbildung so hoch ist“, berichtet Corinna Panitz, Leitung der Hebammenschule.

Bereits im März dieses Jahres sind 30 angehende Hebammen in die Ausbildung gestartet. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Zahl der Plätze damals kurzfristig von 20 auf 30 aufgestockt.

Die dreijährige Vollzeitausbildung vermittelt umfassende Kenntnisse in der Betreuung und Versorgung von Schwangeren, Wöchnerinnen, Neugeborenen und deren Familien. So sind die Funktionsweisen des Körpers und der Einfluss von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ebenso Bestandteil der Ausbildung wie neueste wissenschaftlich belegte hebammenkundliche und medizinische Konzepte.

Die theoretischen Grundlagen lernen die Auszubildenden in der Hebammenschule. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in den Krankenhäusern der St. Elisabeth Gruppe und bei freiberuflich tätigen Hebammen.

Der nächste Ausbildungsstart ist der 01. März 2020. Bewerbungen können das ganze Jahr über eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es unter www.elisabethgruppe.de/hebammenausbildung oder unter Fon 0 23 23 – 499 – 55 64.

Kinder- & Jugendmedizin Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr