Wir können Gesundheit

Startschuss für neues DKI Projekt „PopGrouper“ ist gefallen

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. am 08.04.21

Die bedarfsgerechte Planung der Gesundheitsversorgung ist von zentraler Bedeutung, um den Herausforderungen unseres Gesundheitssystems zukünftig begegnen zu können. Zu diesem Zweck ist Anfang April das Innovationsfonds-Projekt „PopGrouper“ gestartet. Mit einem bevölkerungsbezogenen Klassifikationssystem sollen regionale Versorgungsbedarfe ermittelt werden. Auf Basis ambulanter und stationärer Routinedaten der Krankenkassen werden Versicherte mit ähnlichem Versorgungsbedarf zu sogenannten „PopGroups“ zusammengefasst.

Diese Gruppen bilden die empirische Grundlage für die Entwicklung einer sektorenübergreifenden, leistungsbezogenen, bedarfs- und qualitätsorientierten Planung der Versorgungsstrukturen und –prozesse. Eine praktische Erprobung der Gruppenbildung erfolgt im Hinblick etwa auf regionale Vergleiche von Qualität und Effizienz (Benchmarkinganalysen).

Für nähere Informationen klicken Sie bitte ➔ hier.

Gesundheitsforschung

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 102 Queries
  • 0,709 Seconds
  • Page ID: 10908
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr