Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Update Kardiologie

Fachveranstaltung des Marien Hospital Herne informierte über Herzkrankheiten

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 2. Mai 2023

Am Donnerstag, dem 27. April 2023, informierten Experten der Medizinischen Klinik II – Kardiologie / Angiologie des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum medizinisches Fachpublikum über Neuigkeiten bei der Behandlung von Herzkrankheiten.

Prof. Dr. Timm Westhoff (Mitte), kommissarischer Direktor der Medizinischen Klinik II – Kardiologie / Angiologie des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum und sein Team informierten über praxisrelevante Neuigkeiten bei der Behandlung von Herzkrankheiten.

Die Fachveranstaltung „Update Kardiologie“ umfasste praxisrelevante Themen und aktuelle Entwicklungen aus den verschiedenen Bereichen der Kardiologie. Ein Thema war die praktische Umsetzung der neuen Therapie der HFpEF, die seit kurzem erstmalig zur Verfügung steht. „HFpEF ist eine Form von Herzinsuffizienz, bei der das Herz steif wird und Schwierigkeiten hat, Blut aus der linken Kammer in den Körper zu pumpen. Das kann zu Symptomen wie Kurzatmigkeit und Müdigkeit führen“, erklärt Prof. Dr. Timm Westhoff, kommissarischer Direktor der Medizinischen Klinik II – Kardiologie / Angiologie des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Weitere Updates gab es zum kardiorenalen Syndrom, bei dem gleichzeitig eine Herz- und Nierenschwäche vorliegt, sowie zu koronaren Mikrozirkulationsstörungen. Die Störung tritt auf, wenn die Durchblutung der kleinsten Blutgefäße – zum Beispiel der Kapillaren, Arteriolen oder Venolen – beeinträchtigt ist und dadurch das betroffene Gewebe nur noch eingeschränkt mit Sauerstoff versorgt werden kann.

Ein weiterer Vortrag widmete sich der Frage, wie eine sinnvolle Koronardiagnostik und -therapie in Zukunft aussehen sollte. Außerdem wurden aktuelle Fallbeispiele vorgestellt, anhand derer weitere Neuigkeiten der Kardiologie präsentiert wurden.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.