Wir können Gesundheit

Experten informierten beim 7. Update Lipidologie über Fettstoffwechselstörungen

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 15. Juni 2023

Am vergangenen Dienstag, dem 13.06.2023, standen beim „7. Update Lipidologie“ des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum die aktuellen Erkenntnisse zu Fettstoffwechselstörungen im Fokus.

Die Experten der Medizinischen Klinik I des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum informierten Fachpersonal über die aktuellen Erkenntnisse zu Fettstoffwechselstörungen.
Die Experten der Medizinischen Klinik I des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum informierten Fachpersonal über die aktuellen Erkenntnisse zu Fettstoffwechselstörungen.

Die Produktion, der Transport und der Stoffwechsel von Blutfetten bilden den Fettstoffwechsel. Blutfette werden in Cholesterin, Triglyceride und Lp(a) unterschieden. Erkrankungen des Fettstoffwechsel stehen in der Lipidologie im Fokus. Diese Erkrankungen können zu Schäden an den Gefäßen und Organen führen. „In der Lipidologie gibt es zahlreiche Studien, die immer wieder zu neuen Erkenntnissen führen. Daher ist der regelmäßige Austausch unter medizinischem Fachpersonal so wichtig“, erklärt Prof. Dr. Timm Westhoff, Direktor der Medizinischen Klinik I des Marien Hospital Herne.

In einem Vortrag wurden der aktuelle Stand zu Lp(a), dem Lipoprotein(a), vorgestellt. Das Protein ist ein Risikofaktor für frühzeitige Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Aktuell werden erste Substanzen zur Senkung von Lp(a) in klinischen Studien untersucht.

Auch ein erhöhter LDL-Cholesterinwert steigert das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen. Die LDL-Cholesterinkonzentration ist vor allem genetisch festgelegt, kann aber durch eine falsche Ernährung zusätzlich gesteigert werden. Daher standen neben Neuigkeiten in der medikamentösen Therapie die Möglichkeit einer Lebensstilanpassung zur Cholesterinsenkung im Mittelpunkt weiterer Vorträge.

Zudem erhielten die Teilnehmer einen Überblick zu den aktuellen Erkenntnissen zum Chylomikronämiesyndrom, einer seltenen, angeborenen Störung des Lipidstoffwechsels. Zum Abschluss diskutierten die Referenten und Teilnehmer Fälle aus der Lipidambulanz.

Stoffwechsel & Ernährung

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr