Wir können Gesundheit

Dr. med. Ulrich Knopp neues Vorstandsmitglied

St. Franziskus-Stiftung Münster am 11. August 2023

Zum 1. Oktober 2023 hat das Kuratorium Herrn Dr. med. Ulrich Knopp zum neuen Vorstandsmitglied der St. Franziskus-Stiftung Münster berufen. Im Leitungsgremium der Stiftung, einer der größten konfessionellen Krankenhausträger Deutschlands, wird der 55-jährige Mediziner die Nachfolge von Frau Dr. Daisy Hünefeld antreten, die Ende des Jahres nach langjähriger und ausgesprochen erfolgreicher Tätigkeit in den Ruhestand gehen wird. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Nils Brüggemann wird Dr. Ulrich Knopp das zukünftige Leitungsgremium der Franziskus Stiftung bilden.

Dr. med. Ulrich Knopp

„Im Auswahlverfahren haben wir Herrn Dr. Knopp als sehr erfahrenen, hochkompetenten und empathischen Menschen kennengelernt. Wir sind davon überzeugt, dass Herr Dr. Knopp die sehr anspruchsvollen Aufgaben und Herausforderungen, die mit der Vorstandsposition verbunden sind, sehr gut bewältigen wird und zugleich hervorragend in das breitaufgestellte Team der Franziskus Stiftung passt. Frau Dr. Hünefeld danken wir bereits jetzt für ihr hochengagiertes und verdienstreiches Wirken als Vorstand für die Einrichtungen der Franziskus Stiftung,“ so Dr. Ludger Hellenthal, Kuratoriumsvorsitzender. Für seine neue Aufgabe im Vorstand der Franziskus Stiftung bringt Dr. Knopp, der derzeit bei der Asklepios Gruppe tätig ist, hervorragende Kompetenzen und eine exzellente Qualifikation mit. „Ich freue mich sehr auf die Fortführung der kollegialen und vertrauensvollen Zusammenarbeit im Vorstand mit Herrn Dr. Knopp. Als Medizinischer Vorstand wird er insbesondere für die Themenfelder rund um die medizinische Strategie und die medizinischen Prozesse verantwortlich sein,“ so Dr. Nils Brüggemann, Vorstandsvorsitzender.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Gießen, Lübeck und Bergen/Norwegen mit anschließender Promotion erhielt Dr. Knopp seine Facharztanerkennung als Neurochirurg und schloss berufsbegleitend das Studium der Gesundheitsökonomie in Oestrich-Winkel ab. Nach Tätigkeiten als Neurochirurg und Managementberater arbeitete Dr. Knopp als Klinikleiter bei der Schön Klinik Hamburg Eilbek. Dort war er insbesondere für die Steuerung und Reorganisation nach Übernahme verantwortlich, bevor er Klinikgeschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Hauses und zugleich Mitglied der Erweiterten Geschäftsführung der Schön Kliniken Holding wurde. Darüber hinaus ist Dr. Knopp seit vielen Jahren Lehrbeauftragter für Strategisches und operatives Krankenhausmanagement. Seit 2018 ist Dr. Knopp Geschäftsführender Direktor bei den Asklepios Kliniken Hamburg GmbH, Asklepios Klinik Nord und verantwortet unter anderem die Steuerung des Ärztlichen Dienstes, die medizinische Entwicklung und Strategie und das medizinische Risikomanagement. Insbesondere die damit verbundenen Erfahrungen und Kompetenzen kann Dr. Knopp sehr gut in seine neue Position im Vorstand einbringen. Der gebürtige Lübecker ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr