Wir können Gesundheit

Marien-Hospital Marl freut sich über neue Expertise

Dr. Ioannis Dimitriou wird Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie

KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH am 29. September 2023

Das Team des Marien-Hospitals in Marl freut sich: Dr. Ioannis Dimitriou wird als Nachfolger von Dr. Mark Banysch ab Oktober neuer Chefarzt der Klinik für Chirurgie, Fachbereich für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Koloproktologie. Diese Besetzung resultiert aus den positiven Synergien des neuen KERN-Verbundes (Katholische Einrichtungen Ruhrgebiet Nord GmbH), zu dem die KKRN Katholisches Ruhrgebiet Nord GmbH und damit das Marien-Hospital Marl seit dem Zusammenschluss der beiden Krankenhausgesellschaften gehören.

Verzahnung von drei KERN-Standorten

Herr Dr. Dimitriou ist mit dieser Position fortan an insgesamt drei Kliniken der KERN GmbH tätig – am St. Barbara-Hospital Gladbeck, am St. Marien-Hospital Gelsenkirchen-Buer und am Marien-Hospital Marl. Durch die örtliche Nähe der drei Standorte und deren enge Verzahnung kann das erfahrene Team unter der neuen Leitung eine umfassende und qualitativ hochwertige Versorgung für Patienten im nördlichen Ruhrgebiet sicherstellen. Da Herr Dr. Dimitriou bereits seit November 2019 die beiden Standorte in Gladbeck und Buer (MHB) leitet, bringt dieser viel Erfahrung mit. Als Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie, sowie erfahrener robotischer Chirurg, möchte der neue Chefarzt in Marl das operative Spektrum der Klinik erweitern.

Langjährige Erfahrung in der Tumorchirurgie

Insbesondere bringt Dr. Ioannis Dimitriou Erfahrungen in der Tumorchirurgie des Dick- und Mastdarms sowie der Bauchspeicheldrüse mit. Außerdem verfügt er über ein breites Know-how in roboter-assistierter Chirurgie, explizit mit dem da Vinci Xi®-Operationssystem, welches bereits seit vielen Jahren und mit großem Erfolg im Marien-Hospital Marl eingesetzt wird.

„Mit dieser Fachkompetenz wird sich Dr. Dimitriou schnell in das Team einfinden und die Abteilung zukunftsweisend weiter-entwickeln“, so Hendrik Nordholt, Geschäftsführer in der KERN GmbH. Auch der designierte Chefarzt sieht seiner neuen Tätigkeit freudig entgegen: „Ich übernehme hier eine professionelle Abteilung mit einem engagierten und erfahrenen Team und freue mich darauf, die Klinik in kollegialer Zusammenarbeit auf das nächste Level zu bringen.“

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist der Chefarzt ein Familienmensch und verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Frau und seinen zwei Kindern. Dabei ist er aktiver Sportler und begeisterter Fernreisender.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr