Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Neue Leitung im St. Elisabeth Hospiz Witten

Dominik Neuenhaus übernimmt Führung seit dem 01. Januar 2024

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 23. Januar 2024

Seit dem 01. Januar 2024 übernimmt Dominik Neuenhaus die Leitung des St. Elisabeth Hospiz Witten. Die erfahrene Fachkraft für Palliative Care war zuvor bereits als kommissarische Leitung für das Hospiz zuständig und ist seit 2017 Teil der St. Elisabeth Gruppe. Gemeinsam mit dem Hospiz-Team begleitet er Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Dominik Neuenhaus hat ab dem 01. Januar 2024 als Hospizleitung die Führung des St. Elisabeth Hospiz Witten übernommen.
Dominik Neuenhaus hat ab dem 01. Januar 2024 als Hospizleitung die Führung des St. Elisabeth Hospiz Witten übernommen.

Das St. Elisabeth Hospiz Witten wurde im Frühjahr 2017 eröffnet und bietet Versorgung für unheilbar kranke Menschen. Mit Dominik Neuenhaus hat jetzt eine ausgebildete Palliativ-Fachkraft die Leitung übernommen. Der gebürtige Dortmunder ist bereits seit 2017 Teil der St. Elisabeth Gruppe und bringt langjährige Erfahrungen in der Pflege mit: Nach Tätigkeiten in Wohngruppen für Demenzerkrankte und der stationären Versorgung von Patienten in einem Krankenhaus kam Dominik Neuenhaus 2017 zunächst als Pflegefachkraft in das Lukas Hospiz Herne. Als stellvertretende Pflegedienstleitung übernahm er bereits Leitungsaufgaben und Verantwortung, die er mit dem Wechsel in das St. Elisabeth Hospiz Witten 2023 ausbauen konnte.

Neue Hospizleitung des St. Elisabeth Hospiz Witten seit dem 01. Januar 2024

Seit dem 01. Januar 2024 ist Dominik Neuenhaus nun – nach zunächst sechs Monaten in kommissarischer Position – die neue Leitung des St. Elisabeth Hospiz Witten. Auf die neue Herausforderung freut sich der 34-Jährige: „Gemeinsam mit meinem Team möchte ich eigene Akzente setzen und mit meiner Arbeit etwas bewegen und bewirken“, so Dominik Neuenhaus, Hospizleitung des St. Elisabeth Hospiz Witten. Als Verantwortlicher möchte er einen guten Rahmen für die Versorgung der Gäste schaffen. Besonders wichtig ist dem Herner dabei der
ganzheitliche Pflegeansatz, mit dem die Gäste des Hospizes betreut werden.

St. Elisabeth Hospiz Witten freut sich über Spenden

Im St. Elisabeth Hospiz Witten stehen unheilbar kranke Menschen mit all ihren Sorgen, Ängsten, Schmerzen und anderen Beschwerden im Mittelpunkt. Bei der Finanzierung und Deckung der laufenden Kosten ist das Hospiz auf Spenden angewiesen. Die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen übernehmen nur einen Teil der laufenden Kosten für den Betrieb. Für das Hospiz-Team und Leitung Dominik Neuenhaus bedeutet dies, dass jährlich in etwa 200.000 EUR durch Spenden aufgebracht werden müssen, um die verbleibende Lücke zu schließen. Jede Unterstützung ist somit willkommen.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.