Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Tagungsband erschienen: „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“

Westfälische Hochschule am 26. Juni 2024

Wie kann die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in Zukunft besser gelingen? Dieser Frage widmeten sich die Teilnehmenden einer Veranstaltung der Evangelischen Akademie Loccum in Kooperation mit dem Institut Arbeit und Technik (IAT, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen), der Abteilung Pflegewissenschaft der Universität Osnabrück und dem Verein Humane Gestaltung von Arbeit und Leben HGAL e.V., Bonn, im Januar 2024.

Nun ist der Tagungsband zur Veranstaltung erschienen, das IAT ist mitherausgebende Institution.

Angesichts des demographischen Wandels und des branchenübergreifenden Fach- und Arbeitskräftemangels steht auch die häusliche Versorgung pflegebedürftiger Personen durch An- und Zugehörige vor großen Herausforderungen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist schwierig. Es entstehen Risiken für die pflegenden erwerbstätigen Personen selbst, für Unternehmen sowie für Regionen. Um die Vereinbarkeit zu verbessern, sind integrierte Lösungsansätze in Betrieben und regionalen Versorgungsstrukturen notwendig: Sorgenetzwerke sind zu stärken und die Erwerbsarbeit pflegender An- und Zugehöriger, private Care-Arbeit, professionelle ambulante Dienste sowie ehrenamtliches Engagement müssen systematisch miteinander verbunden werden.

Die Beiträge des Tagungsbandes greifen folgende Fragen auf:

  •   Wie kann die Erwerbsarbeit in den Betrieben so gestaltet werden, dass die Bedarfe von pflegenden Mitarbeitenden stärker berücksichtigt werden? Welche guten Beispiele für institutionelle Regelungen hierfür gibt es?
  •   Wie können pflegende Erwerbstätige besser von professionellen und ehrenamtlichen Diensten sowie Beratungs- und Koordinierungsstellen unterstützt werden?
  •   Wie können die Bemühungen der vorgenannten Bereiche besser koordiniert und verzahnt werden, um zu tragfähigeren häuslichen Sorgenetzwerken zu kommen? Wie können Politik und Verwaltung solche Bemühungen unterstützen?

Der Tagungsband „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – Koordination und Kooperation von Arbeit in Betrieben und Sorgenetzwerken“ kann hier bestellt werden: https://www.loccum.de/publikationen/9783817240241/

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.