Wir können Gesundheit

Alles Gute auf neuen Wegen

Margret Müthing übergibt die Leitung des Bildungszentrum Ruhr an Monika Engelke

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 22.02.16

lec53277_pressefotoAm vergangenen Samstag übergab Margret Müthing nach 18 Jahren erfolgreichen Aufbaus und Tätigkeit die Leitung des Bildungszentrum Ruhr an ihre Nachfolgerin Monika Engelke.
Zahlreiche Gäste, Arbeitskollegen und Wegbegleiter nutzten gemeinsam die Gelegenheit, auf die vergangenen 18 Jahre zurückzublicken, aber auch einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Im Jahr 1998 gründete Margret Müthing das Bildungszentrum Ruhr im Auftrag des St. Anna Hospital Herne. Als oberstes Ziel galt es, Weiterbildungsmaßnahmen für Pflegekräfte zu etablieren. Diese Aufgabe verfolgte die examinierte Fachkrankenschwester sowie studierte Pflegepädagogin bereits bei ihrer vorherigen Arbeitsstelle im Trägerverbund Ruhr erfolgreich.
Unter ihrer Führung entwickelte sich das Bildungszentrum Ruhr zu einer staatlich anerkannten Weiterbildungsstätte mit 45 freiberuflichen Dozenten und insgesamt 16 Mitarbeitern. Das Zentrum bietet für verschiedene Einrichtungen, wie z.B. Krankenhäuser oder Fachkliniken, spezifische Weiterbildungen an, denn gut ausgebildetes Personal gilt als eine der wichtigsten Ressourcen in der heutigen Arbeitswelt. Kliniken und Institutionen in ganz Nordrhein-Westfalen und teilweise sogar aus dem gesamten Bundesgebiet nehmen diese Weiterbildungsmöglichkeiten wahr.
Während der Verabschiedung von Margret Müthing lobte Theo Freitag, Geschäftsführer der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, insbesondere ihr Engagement und ihre Zuverlässigkeit, ohne die es das Bildungszentrum Ruhr in der heutigen Form nicht geben würde: „Vor allem die offene und ehrliche Art, mit der Margret Müthing auf Menschen zugeht und ihnen Selbstvertrauen schenkt, hat zum Erfolg des Bildungszentrums beigetragen.“
Mit einem guten Gefühl übergibt Margret Müthing die Leitungsfunktion des Zentrums an ihre Nachfolgerin Monika Engelke: „Unsere 10-jährige Zusammenarbeit zeichnet sich besonders durch Zuverlässigkeit und ein ziel- bzw. lösungsorientiertes Arbeiten aus.“ Ab dem 01. März 2016 übernimmt die studierte Pflegewissenschaftlerin Monika Engelke die Leitung.
Als ein ganz besonderes Ereignis ihrer Karriere beschreibt Margret Müthing das ehrenamtliche Engagement der Herner Bürgerinnen und Bürger für das Lukas Hospiz Herne. „Anfang der 2000er Jahre wurden für das Hospiz Helferinnen und Helfer benötigt. Wir rechneten mit 25 Anmeldungen für die Qualifikationskurse. Letztendlich sind 125 Anmeldungen eingegangen. Davon wurden 75 Personen qualifiziert und auch Jahre nach der Ausbildung waren noch 56 von ihnen als ehrenamtliche Helfer im Lukas Hospiz tätig“, berichtete sie stolz.
Neben ihrer Tätigkeit für das Bildungszentrum Ruhr war Margret Müthing seit Januar 2014 auch Leiterin des Bildungswerk e.V. am Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität. Diese Einrichtung bietet neben Weiterbildungen für Pflegepersonal auch Kurse für die allgemeine Bevölkerung an. Dazu zählen beispielweise EDV-Kurse, Bildungsangebote für Führungskräfte sowie Kurse für Eltern, vor oder nach der Geburt ihres Kindes.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr