Wir können Gesundheit

Geriatrie goes digital!

Leitmarkt Gesundheit.NRW Sieger

MedEcon Ruhr – Intern am 20.11.18

Auch in der geriatrischen Versorgung gilt es, die einzelnen Einrichtungen entlang der Versorgungskette miteinander zu vernetzen. Dieser Prämisse folgt der Geriatrie Verbund Dortmund bereits seit 2015 und geht jetzt sogar noch einen Schritt weiter.
In naher Zukunft lässt der Verbund dafür sowohl die Elektronische Fallakte als auch die Pflegeplattform PIQ zum Einsatz kommen. Beide Systeme werden hierzu im Rahmen des Innovationsprojekts „GerNe digital! – Geriatrisches Netz Digital“ miteinander gekoppelt.

Damit setzt das Vorhaben auf zwei unterschiedlichen Ansätzen auf: der Elektronischen Fallakte, durch die derzeit vor allem medizinische Informationen unter unterschiedlichen Einrichtungen ausgetauscht werden, und der quartiersbezogenen Plattform PIQ, durch die bereits heute Angehörige und Patienten krankheitsspezifisch informiert, beraten, geschult und begleitet werden können. Neu ist vor allem die Kombination der beiden Lösungen. Die Erprobung in der einrichtungsübergreifenden Versorgung strebt der Geriatrie Verbund Dortmund unter der Federführung des Hüttenhospitals Dortmund nun gemeinsam mit seinen Partnern – der Fachhochschule Dortmund, dem Rechenzentrum Volmarstein, dem Institut für Arbeit und Technik, MedEcon Ruhr und den Städtischen Seniorenheimen Dortmund – an.

Das Vorhaben wurde als Projekt im Rahmen der Leitmarktausschreibung Gesundheit.NRW zur Förderung empfohlen. Der Start ist für März 2019 vorgesehen.

Altersgesundheit

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr