Wir können Gesundheit

Videosprechstunde mit Chefarzt Dr. med. Michael Pillny, Gefäßchirurgie

Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen am 03.06.20

Dr. Pillny

Per digitalem Draht kommen die Patienten von zu Hause direkt zum Chefarzt ins Büro: Dr. med. Michael Pillny, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen, bietet ab dem 8. Juni 2020 eine Videosprechstunde an. Patienten können sich kontaktlos per Video digital zu Dr. Pillny schalten. Ob Nachbesprechung, Fragen oder Probleme: Dr. Pillny hat ein offenes Ohr.
Aufgrund der Corona-Pandemie ist es gerade für Patienten, die zur Risikogruppe gehören, wichtig, persönliche Kontakte zu meiden. „Wir möchten das Infektionsrisiko für unsere Patienten so gering wie möglich halten, da lag es auf der Hand, meine Sprechstunde nun auch per Videoschaltung anzubieten“, sagt Dr. Pillny. „Dafür haben wir mit Doctolib einen professionellen Partner gefunden.“

Und so funktioniert’s:

  • Gehen Sie auf www.doctolib.de und geben in der Suche „Dr. Michael Pillny“ oder „Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen – Gefäßchirurgie“ ein und wählen Recklinghausen als Ort.
  • Vereinbaren Sie einen Termin mit Dr. Pillny und wählen Sie „per Videosprechstunde“. Senden Sie Dokumente im Rahmen der Videosprechstunde auf sicherem Weg an die Ambulanz. Sie können über Doctolib auch einen Termin für die persönliche Sprechstunde vor Ort vereinbaren.
  • Treten Sie der Videosprechstunde bei, indem Sie auf den erhaltenen Link in der SMS klicken oder sich in Ihr Doctolib-Konto einloggen.
  • Die Kosten werden wie gehabt über Ihre Krankenkasse abgerechnet. Rezepte kann Ihnen Ihr Arzt per Post zukommen lassen.

IT im Gesundheitswesen

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr