Wir können Gesundheit

Kardiologie und Elektrophysiologie des Klinikums Vest mit zwei Zusatzqualifikationen ausgezeichnet

Klinikum Vest GmbH am 15.04.22

In besonders qualifizierte Hände können sich Patientinnen und Patienten der Kardiologie und Elektrophysiologie des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen begeben. Als Anerkennung für besondere Expertise wurden die beiden Abteilungen des Klinikums Vest nun von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Stätte der Zusatzqualifikation im Bereich „Spezielle Rhythmologie“ ausgezeichnet.

Prof. Dr. Frank Weidemann, Direktor der Medizinischen Klinik I und Chefarzt der Klinik für Kardiologie (Bildmitte), freut sich über die zwei Zusatzqualifikationen, die Sabine Hauptmann, Leitende Oberärztin der Kardiologie, und Dr. Patrick Müller, Leiter der Elektrophysiologie, von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Auszeichnung besonderer Expertise erhalten haben

Seit knapp einem Jahr baut das Klinikum Vest am Standort Recklinghausen die Elektrophysiologie als eigenständige Abteilung und integrativem Baustein der Medizinischen Klinik I auf – mit modernstem Equipment und personeller Aufstockung. Die Elektrophysiologen – auf das elektrische Reizleitungssystem des Herzens spezialisierte Mediziner – widmen sich vor allem der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Mit der Einrichtung einer erweiterten Rhythmusambulanz im Knappschaftskrankenhaus hat das Klinikum Vest im Herbst 2021 zudem ein ambulantes Angebot für Versicherte aller Kassen geschaffen – das bisher erste im Kreis Recklinghausen und somit ein echter Mehrwehrt für die Menschen in der Region

„Herzrhythmusstörungen sind eine weit verbreitete Volkskrankheit, die sich heutzutage glücklicherweise sehr gut behandeln lassen. Leider gibt es momentan einfach noch zu wenig spezialisierte Anlaufstellen. Wir sind sehr glücklich, nun ein Angebot vorhalten und damit einen guten Beitrag für die Gesundheitsversorgung der Region leisten zu können“, freut sich Dr. Patrick Müller, Leiter der Elektrophysiologie im Knappschaftskrankenhaus. Der Erfolg gibt der Klinik Recht – als erste Klinik in Recklinghausen hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie das Klinikum Vest nun als Stätte der besonderen Zusatzqualifikation „Spezielle Rhythmologie – Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate“ anerkannt. Diese Auszeichnungen stehen übrigens nicht nur als Qualitätskriterium, sondern auch als Ausbildungssäule der Klinik. „Als anerkannte Stätte der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie können wir nun eine zertifizierte elektrophysiologische Ausbildung für Kardiologinnen und Kardiologen anbieten. Damit sorgen wir auch ein Stück für die Nachwuchssicherung in diesem wichtigen medizinischen Fach“, so Müller

Herz & Kreislauf

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr