Wir können Gesundheit

Umfrage zur Gesundheitsgerechtigkeit

Universität Duisburg-Essen am 22.08.22

Seit 2009 treffen sich in der Global Young Faculty (GYF) herausragende, engagierte Nachwuchswissenschaftler:innen der Metropole Ruhr und arbeiten jeweils 1,5 Jahr zu unterschiedlichen Themen von gesellschaftswissenschaftlicher Relevanz zusammen. Das Netzwerk wird von der Stiftung Mercator gefördert. Forschende des Universitätsklinikums Essen und der Ruhr-Universität Bochum, sind Mitglieder der GYF-Arbeitsgruppe Gesundheitsgerechtigkeit aus der aktuellen Kohorte, die im Rahmen einer Studie die Einstellungen von Menschen im Gesundheitswesen zu Sexarbeiterinnen erheben möchten. Ziel unserer anonymisierten Umfrage ist es, die Situation der Sexarbeiter:innen besser zu verstehen und dabei helfen, die psychische Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Der Fragebogen richtet sich an Pflegende, Psycholog:innen, Ärzt:innen und Sozialarbeiter:innen. Für die Beantwortung der Fragen benötigen Sie ungefähr 10 Minuten. Unter den Teilnehmenden werden 5 Amazon-Gutscheine im Wert von je 50 Euro verlost. Diese Online-Umfrage ist bis zum 10.10.2022 geöffnet.

Die Wissenschaftler:innen der Global Young Faculty freuen sich sehr über Ihre Teilnahme.

Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) ist eine 2010 gegründete Einrichtung der Stiftung Mercator und der in der Universitätsallianz Ruhr zusammengeschlossenen Ruhr-Universität Bochum, Technischen Universität Dortmund und Universität Duisburg-Essen.

Gesundheitsforschung

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr