Wir können Gesundheit

Pflege-Studierende erhalten Berufszulassung

22 Studierende des Bachelor-Studiengangs Pflege der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) haben am 29. Januar 2021 ihre staatlichen Prüfungen bestanden.

Hochschule für Gesundheit am 05.02.21

Nach sieben erfolgreich absolvierten Semestern an der hsg Bochum haben zehn Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege, vier Studierende der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und acht Studierende der Altenpflege nach der bestandenen Abschlussprüfung die staatliche Anerkennung als examinierte Pflegekräfte erhalten.

Prof. Dr. Sandra Bachmann, Leiterin des Bachelor-Studiengangs Pflege an der hsg Bochum, gratulierte den 22 Studierenden, die ihre Berufszulassung bestanden hatten. Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok

Die hsg-Studierenden, die direkt nach ihrer staatlichen Anerkennung ihr Studium im nächsten Semester erfolgreich fortsetzen und ihre Bachelor-Arbeit schreiben, können die hsg Bochum im Sommersemester 2021 mit dem doppelten Abschluss (examinierte Pflegekraft und Bachelor of Science) verlassen.

„Wir gratulieren den ‚frisch‘ examinierten Pflegestudierenden ganz herzlich und freuen uns ganz besonders, über die bestandenen Berufszulassungen, die unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen eine besondere Herausforderung für die Einrichtungen im Gesundheitswesen, die Prüfer*innen und insbesondere die Student*innen im Studiengang Pflege waren. Daher gilt unser besonderer Dank den Kooperationspartnern der hsg, den stationären Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Klinikverbünden und ambulanten Pflegediensten, die alles dafür getan haben, dass die praktischen staatlichen Prüfungen wie gewohnt staatfinden konnten“, so Dr. Sandra Bachmann, Professorin für ‚Pflegerische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien‘ und Leitung für den Studiengang Pflege (Bachelor of Science [B.Sc.]) an der hsg Bochum.

„Hinweisen möchten wir aber auch auf den neuen Bachelor-Studiengang Pflege (B.Sc.), der seit dem Wintersemester 2020/2021 im Department für Pflegewissenschaft als reguläres Studium mit optimalen Perspektiven am Arbeitsmarkt und sehr guten Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen angeboten wird und den noch laufenden Studiengang ablöst. Die Absolvent*innen erwerben bei erfolgreichem Abschluss in sieben Semestern die Berufszulassung zum*zur Pflegefachfrau*mann und den akademischen Grad Bachelor of Science. Der neue Studiengang entspricht den neuen wissenschaftlichen Anforderungen an die pflegerische Versorgung und  Begleitung von Menschen von der Geburt bis in das hohe Alter und ist interdisziplinär ausgerichtet“, so Sandra Bachmann.

Bedingt durch den demografischen Wandel ist Pflege Bachmann zufolge anspruchsvoller geworden und gilt als einer der bedeutsamsten Zukunftsberufe. Jetzt auch als reguläres Studium möglich, vereint der Studiengang solidarisches Handeln und Pflegefachlichkeit mit hoher wissenschaftlicher und technischer Ausrichtung (Digitalisierung, Robotik).

Ziel des Bachelor-Studiengangs Pflege an der hsg Bochum ist die Vermittlung von Fähigkeiten zum evidenzbasierten, also wissenschaftlich fundierten, Arbeiten in klinischen und außerklinischen pflegepraktischen Handlungsfeldern. Dazu gehören neben der körperbezogenen Pflege auch weitreichende kommunikative Kompetenzen. Die teilweise interprofessionelle hochschulische Ausbildung findet in einem Mix von Theorie, Training in Skills-Labs und Praxis statt. Die Schwerpunkte zwischen dem akutstationären, dem ambulanten oder stationären Sektor setzen die Studierenden selbst.

Als Voraussetzungen für die Zulassung werden eine Hochschulzugangsberechtigung (zum Beispiel die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife) sowie ein aktuelles Gesundheitszeugnis benötigt. Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Bewerbungen zum Wintersemester 2021/2022 sind online im Zeitraum Anfang Juni bis zum 15. Juli 2021 möglich.

Neben dem Bachelor-Studiengang Pflege (B.Sc.) bietet das Department für Pflegewissenschaft den Bachelor-Studiengang ‚Evidenzbasierung pflegerischen Handelns‘ (EpH) an. Dieser Studiengang richtet sich an Menschen, die schon eine Pflegeausbildung absolviert haben. Der Studiengang ist berufsbegleitend; Studierende haben Präsenzzeiten aber auch E-Learning-Einheiten. Er hat die drei inhaltlichen Schwerpunkte das wissenschaftliche Arbeiten, die Erweiterung von klinischen Pflegekompetenzen und das Beraten und Anleiten von Menschen.

Außerdem ist auch seit dem Wintersemester 2020/2021 der Studiengang ‚Clinical Research Management‘ gestartet, der Absolvent*innen für Aufgaben in der klinischen Forschung insbesondere im Kontext von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Technologien sowie komplexen Interventionen qualifiziert.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2021

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr