Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Digital Health Ruhr

Koordinierungsstelle

Die Gesundheitsmetropole Ruhr zählt zu den dynamischsten Standorten der deutschen Digital Health Branche – mit einer Vielzahl marktführender Unternehmen, einem breiten Reservoir an Start-ups und international renommierten wissenschaftlichen Partnern. Zugleich beheimatet sie einen der bedeutendsten Referenzmärkte für digitale Gesundheitsinnovationen – insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen, die sich in der Gesundheitsförderung und -versorgung von Ballungsräumen immer drängender stellen.

„Digital Health“ umfasst alle digitalen Lösungen, die zur Gesunderhaltung und Gesundwerdung beitragen – von einzelnen Tools und Applikationen über elektronische Akten, Plattformen und Portale bis hin zu komplexen IT-Infrastrukturen des Gesundheitswesens. Im Zentrum steht das intelligente Management von Gesundheitsdaten – von ihrer Generierung über die Kommunikation und Verarbeitung bis hin zu ihrer Nutzung. Insbesondere die Verknüpfung von humaner und künstlicher Intelligenz eröffnet hier Zukunftsperspektiven für die digital basierten Gesundheitsinnovationen.

Genau hier liegt auch der Schwerpunkt der dynamisch wachsenden Digital Health Industrie an der Ruhr, in dem ca. 6.000 Beschäftigte tätig sind – in Partnerschaft mit den wissenschaftlichen und versorgenden Einrichtungen der Region. Diese Partnerschaft ist von größter Bedeutung, bietet das Ruhrgebiet aufgrund der hohen Bevölkerungs- und Klinikdichte doch ideale Voraussetzungen, um große Datenmengen zu erfassen und digitale Datennutzungsmodelle für die Gesundheitsforschung und -versorgung aufzubauen.

Aber auch darüber hinaus ist das Ruhrgebiet nicht nur ein riesiger Absatzmarkt, sondern auch ein Referenzmarkt für digital basierte Gesundheitsinnovationen – insbesondere wenn es um den Umbau der Gesundheitsförderung und -versorgung in urbanen Kontexten und Ballungsräumen geht. Die Herausforderungen reichen von sozial gut eingebetteten Versorgungswegen für alle Bevölkerungsgruppen bis hin zur Bewältigung der mit dem Klimawandel verbundenen gesundheitlichen Herausforderungen.

Gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) als Zusammenschluss der Kommunen des Ruhrgebietes will MedEcon Ruhr dieses Cluster in seinem Zusammenwirken sichtbarer machen und die Erschließung der darin enthaltenen Potenziale durch aktive Begleitung, Beratung und Vernetzung befördern. Hierzu wurde zum 01. Juli 2023 die Koordinierungsstelle Digital Health Ruhr mit ihrem Standort in der MedEcon Ruhr Geschäftsstelle eingerichtet.

Am 20. Oktober 2023 stellte sich die Koordinierungsstelle Digital Health Ruhr beim RVR in Essen erstmals öffentlich vor.

Dazu auch das Interview mit Leif Grundmann.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.