Wir können Gesundheit

Smart Health Data

Die Digitalisierung treibt einen tiefgreifenden Strukturwandel im Gesundheitswesen voran. Das Ruhrgebiet hat sich als eine Hochburg der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet etabliert, zumal es mit seiner hochverdichteten und großräumig vernetzten Versorgungslandschaft einen optimalen Rahmen für groß angelegte Pilotprojekte bietet. Über 5.000 Beschäftigte arbeiten mittlerweile in den gesundheitsbezogenen Zweigen der regionalen IT-Branche.
Im Verbund von MedEcon Ruhr verzahnen sich zunehmend drei „Großbaustellen“ in einer gemeinsamen Perspektive, die wir als „Smart Health Data“ bezeichnen und in der es um die patienten- und bevölkerungsorientierte intelligente Nutzung der beständig wachsenden Mengen an Gesundheitsdaten geht:

  • eHealth: Eine große Stärke der Region liegt in der Erfassung, Kommunikation und Integration medizinischer Falldaten und klinischer Informationen, die u.a. in Vorhaben wie dem Westdeutsche Teleradiologieverbund und dem FALKO-NRW-Projekt sichtbar wird.
  • Bioanalytik: Für herausragende Kompetenzen in der Generierung von biomedizinischen Datenmuster („Biomarkern“) für Gesundheitsforschung, Früherkennung und Diagnostik, stehen u.a. der PURE-Verbund und das SepsisDataNet.NRW.
  • MIT-Sicherheit: Die Verbindung mit der international herausragenden IT-Sicherheitsforschung des Ruhrgebietes ermöglicht eine dynamischer Schwerpunktsetzung in der Sicherung medizin- und –informationstechnischer Komplexe im Gesundheitswesen.

Siehe ausführlicher:

Projekte und Formate:

Assoziiert:


alle Themen

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr